Unser Beitrag zu Nachhaltigkeitsziel Nr 7: Sonnenenergie für Strom, Wärmeenergie aus Holz

Immer mehr Menschen möchten ihr Zuhause mit sauberer und nachhaltiger Energie versorgen – so wie es auch die Vereinten Nationen in ihrem Nachhaltigkeitsziel Nummer 7 fordern. Die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung sind seit 2016 in Kraft und mittlerweile Standard in vielen Industrien, auch wir als Bauträger orientieren uns sehr stark an ihnen.

Wo wir uns deutlich vom Mitbewerb abheben, ist unser Beitrag zu Ziel Nummer 7: „Saubere und nachhaltige Energie“. Bei unseren Bauvorhaben achten wir stets auf eine effiziente und ökologische Strom- und Wärmeversorgung der Häuser und Wohnungen. Bei unserem Siedlungsprojekt Con Bravura Peißenberg beispielsweise kombinieren wir Photovoltaikanlagen für die Stromerzeugung mit der Erzeugung von Wärme im Biomasse-Blockheizkraftwerk. D.h. wir erzeugen Energie nicht nur dort, wo sie verbraucht wird, sondern nutzen – da, wo es möglich ist – zwei besonders klimaschonende, nachhaltige Ressourcen: Sonne und Abfallholz.

In anderen Bauvorhaben kommen modernste Wärmepumpen zum Einsatz. Zudem sorgen wir durch den sinnvollen Einsatz von Materialien und Dämmungen in unseren Häusern für ein hohes Maß an Energieeffizienz, sowohl in der Gebäudehülle als auch in der Technik.

-Nachhaltigkeitspost-Bild

19.11.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.