Politisches hin und her im Bereich Förderung verunsichert Immobilienbranche

Der Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat dem Druck von außen nachgegeben und die Bearbeitung der bis 24.01.2022 eingereichten KfW-Anträge zugesagt. Die Verunsicherung in der Branche ist dennoch groß, da niemand die Fragen beantworten kann, welche Förderung derzeit beantragt werden kann und welche Förderkriterien für KfW 40 gelten. Bauprojekte werden langfristig geplant und können nicht von einem Tag auf den anderen verändert werden. Die Politik ist gefordert, verlässliche Grundlagen zu schaffen.

Bild-Post-KfW-Forderchaos

4.02.2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.